AGB, Datenschutz

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kursbuchung und Anmeldung

Die Anmeldung zu den Kursen hat online per Anmeldeformular oder schriftlich per email zu erfolgen.
Die Anmeldung ist auch ohne schriftliche Bestätigung durch die betreffende Lehrerin für den/die TeilnehmerIn verbindlich und auch ohne Unterschrift für den/die TeilnehmerIn rechtsgültig.

Jegliche Kurse, Ausbildungen und sonstige Veranstaltungen werden von zertifizierten selbständig tätigen LuJong-Lehrerinnen angeboten. Die Anmeldungen zu Kursen, Ausbildungen und anderweitigen Veranstaltungen kommen vertraglich zwischen der Teilnehmerin / dem Teilnehmer und der Kursleiterin zustande.

Grundsätzlich darf maximal eine versäumte Einheit pro Kurs im nächsten Kurs nachgeholt werden.

Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt immer direkt an die Kursleiterin und nicht an das Lu Jong Zentrum. Zahlungen sind bis spätestens Kursbeginn fällig.

Es gelten die Gebühren zum Zeitpunkt der Anmeldung.

Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl ist  beschränkt. Wir unterrichten in kleinen Gruppen mit maximal sieben TeilnehmerInnen. Falls die  Anzahl der Anmeldungen die  angebotenen Plätze übersteigt, erfolgt die Auswahl der Teilnehmer anhand der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Alle anderen Anmeldungen gelangen in die Warteliste und rücken bei Absage anderer Anmeldungen in die reguläre Teilnehmerliste. Die Mindestteilnehmerzahl eines Kurses liegt bei 3 Teilnehmern.

Haftungsausschluss

Die Teilnahme an Kursen, Workshops und Privatstunden geschieht auf eigenes Risiko. Alle Übungen werden mit fachgerechter Unterstützung auf eigene Gefahr durchgeführt. 

Bei Diebstahl oder Verlust persönlicher Gegenstände wird keine Haftung übernommen.

Zahlungen / Stornobedingungen für Ausbildungen

Die Kursgebühr ist zur Hälfte bei Anmeldung/NMI bis spätestens Beginn der Ausbildung auf das Konto von Eva Furrer (…) zu überweisen. Der Restbetrag ist bis spätestens letztem Kurstag zu leisten. 

Bei Abbruch der Ausbildung ist jedenfalls die Hälfte der Kursgebühr zu leisten, darüber hinaus die bereits besuchten Kurseinheiten. Aufschub bzw. Unterbrechen einer Ausbildung ist in Absprache mit Eva Furrer und NMI möglich.

Datenschutz-Bestimmungen

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kursanmeldung

Mit der Anmeldung bestätigt der/die KursteilnehmerIn, dass er/sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und DSGVO zur Kenntnis genommen und akzeptiert hat.

Ein Anmeldeformular ist eine Serviceleistung von Eva Furrer und dient sowohl für Sie als auch für uns zur Erleichterung der Kontaktaufnahme. Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck der einfacheren Anmeldung für einen unserer Kurse, Workshops und Vorträge und zur späteren Vertragsabwicklung, vom Website-Betreiber im Rahmen von Cookies die IP-Daten des Anschlussinhabers gespeichert werden, ebenso wie der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten (wie Anrede, Vorname, Nachname, Telefon, E-Mail Adresse, Kurs, Information an die Kursleiterin). Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir oder die Kursleiterin den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen.

Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung an den/die jeweiligen Kursleiter/in, der diesen Kurs, Workshop oder Vortrag abhält, (und nur diesen), da dieser die verfügbaren Plätze koordiniert und die Rechnung legt. Dies müssen Sie durch aktives Anklicken einer vorformulierten Einwilligungserklärung (Häkchen) bestätigen. 

Datenspeicherung

Die für den Ablauf der Veranstaltungen notwendigen persönlichen Daten der TeilnehmerIn werden auf Datenträgern gespeichert. Die Teilnehmerin stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten zur Geschäftsabwicklung zu. Die Teilnehmerin kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, in diesem Falle werden die Daten nach vollständiger Abwicklung des Geschäftsvorganges gelöscht.

Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

Ihre Rechte (Auskunft, Löschung, Berichtigung...)

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum und weiter unten angegebenen Adresse an uns wenden.

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Zugriffsdaten

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server‑Logfiles, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Besuchte Website (Name, URL)
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • verwendeter Browser (Typ, Version)
  • Betriebssystem Ihres Rechners
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer URL)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage zum Zeitpunkt des Zugriffes

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Erhöhter Datenschutz durch SSL-Verschlüsselung

Unsere Website besitzt ein SSL-Zertifikat und wird durch ein Schlosssymbol im Browser angezeigt. Dadurch ist das Abfragen von Daten um ein Vielfaches sicherer als bei unverschlüsselten Websites und Datenmissbrauch durch Dritte wird vermindert.

Wir weisen aber trotz der erhöhten Sicherheitsvorkehrungen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Newsletter

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse, Vorname und Nachname und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben.

Für die Anmeldung zum Newsletter kommt ein sog. DoubleOpt-In Verfahren zum Einsatz, um Anmeldungen mit fremden E-Mail-Adressen zu verhindern. Das bedeutet, dass Sie Ihre Anmeldung zusätzlich bestätigen müssen, indem Sie diese über einen link des Bestätigungs-E-Mails abschließen.

Indem Sie unseren Newsletter abonnieren (Abschicken des Formulars durch Klick auf »abonnieren«), erklären Sie sich mit dem Empfang und den nachfolgenden Bedingungen einverstanden.

Wir versenden E-Mail-Newsletter nur mit Einwilligung der Empfänger, oder im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

Zum Versand der Newsletter nutzen wir Mailchimp, einer Marketing-Plattform der Rocket Science Group mit Sitz in den USA. Ihre Daten (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse) werden im Rahmen des EU-U.S. and Swiss-U.S. Privacy Shield Framework übermittelt und verarbeitet. Mailchimp ist Teil dieses Abkommens und damit zur Einhaltung der europäischen Datenschutz-Gesetze verpflichtet. Details finden Sie in deren aktuellen Datenschutzrichtlinien.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Dazu können Sie den  „vom Newsletter abmelden“-Link im Newsletter verwenden.