Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kursbuchung und Anmeldung

Die Anmeldung zu den Kursen hat online per Anmeldeformular oder schriftlich per email zu erfolgen.
Die Anmeldung ist auch ohne schriftliche Bestätigung durch die betreffende Lehrerin für den/die TeilnehmerIn verbindlich und auch ohne Unterschrift für den/die TeilnehmerIn rechtsgültig.

Jegliche Kurse, Ausbildungen und sonstige Veranstaltungen werden von zertifizierten selbständig tätigen LuJong-Lehrerinnen angeboten. Die Anmeldungen zu Kursen, Ausbildungen und anderweitigen Veranstaltungen kommen vertraglich zwischen der Teilnehmerin / dem Teilnehmer und der Kursleiterin zustande.

Grundsätzlich darf maximal eine versäumte Einheit pro Kurs im nächsten Kurs nachgeholt werden.

Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt immer direkt an die Kursleiterin und nicht an das Lu Jong Zentrum. Zahlungen sind bis spätestens Kursbeginn fällig.

Es gelten die Gebühren zum Zeitpunkt der Anmeldung.

Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl ist  beschränkt. Wir unterrichten in kleinen Gruppen mit maximal sieben TeilnehmerInnen. Falls die  Anzahl der Anmeldungen die  angebotenen Plätze übersteigt, erfolgt die Auswahl der Teilnehmer anhand der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Alle anderen Anmeldungen gelangen in die Warteliste und rücken bei Absage anderer Anmeldungen in die reguläre Teilnehmerliste. Die Mindestteilnehmerzahl eines Kurses liegt bei 3 Teilnehmern.

Haftungsausschluss

Die Teilnahme an Kursen, Workshops, Retreats und Privatstunden geschieht auf eigenes Risiko. Alle Übungen werden mit fachgerechter Unterstützung auf eigene Gefahr durchgeführt. 

Bei Diebstahl oder Verlust persönlicher Gegenstände wird keine Haftung übernommen.

Zahlungen / Stornobedingungen für Ausbildungen

Die Kursgebühr ist zur Hälfte bei Anmeldung/NMI bis spätestens Beginn der Ausbildung auf das Konto von Eva Furrer (IBAN: AT79 2011 1300 3405 5198, BIC: GIBAATWWXXX) zu überweisen. Der Restbetrag ist bis spätestens letztem Kurstag zu leisten.                                                                                      

Für Ausbildungen gilt grundsätzlich 100% Anwesenheitspflicht.

Bei Abbruch der Ausbildung ist jedenfalls die Hälfte der Kursgebühr zu leisten, darüber hinaus die bereits besuchten Kurseinheiten. Aufschub bzw. Unterbrechen einer Ausbildung ist in Absprache mit Eva Furrer und NMI möglich.